Edition Dornbrunnen – Verlag Sven-R. Schulz

 
Start || Programm || Sonderausgaben || Bestellungen || Kontakt/Impressum || Haftungsausschluss/Datenschutz
                   
nowlan_armageddon  

Philip Francis Nowlan
Armageddon 2419

Eine Science-Fiction-Erzählung
Aus dem Amerikanischen übersetzt von Meiko Richert
102 S.; Format 12 x 19 cm ; 8,50 €
ISBN 978-3-943275-16-2

                   

Bei einer Exkursion wird der Ingenieur und Kriegsveteran Anthony Rogers in einem Schacht eingeschlossen und den Wirkungen eines radioaktiven Gases ausgesetzt. Er verliert das Bewusstsein und wacht erst nach fast fünfhundert Jahren wieder auf. Die Welt um ihn herum hat sich vollkommen verändert. Seine geliebte amerikanische Heimat wurde von den Han, einer militärisch weit überlegenen Macht überrannt, die sich in den wenigen verbliebenen Städten niedergelassen haben. Die Amerikaner dagegen haben sich in die weit ausgedehnten Wälder des Landes zurückgezogen und bereiten sich dort auf den Tag der Befreiung vor. Dort leben sie in ständiger Furcht vor Entdeckung, denn ihre Gegner verfügen über hoch entwickelte Flugtechnik und Strahlenwaffen, mit denen sie innerhalb kürzester Zeit ganz Landstriche verwüsten können.

In dieser für ihn neuen Welt findet Anthony Rogers neue Herausforderungen und in der jungen Frau Wilma Deering auch die Liebe seines Lebens. Wird er den freien Amerikanern mit seinem Wissen und seinen Erfahrungen aus dem Ersten Weltkrieg beistehen können? Die vorliegende Erzählung von Philip Francis Nowlan (1888–1940) erschien im Jahr 1928. Mit ihr erschuf er einen der populärsten amerikanischen Serienhelden, der heute vor allem unter dem Namen Buck Rogers bekannt ist.

 

                   
Letzte Änderung: 26. Februar 2016