Edition Dornbrunnen – Verlag Sven-R. Schulz

 
Start || Programm || Sonderausgaben || Bestellungen || Kontakt/Impressum || Datenschutzerklärung
                   
laurie_cynthia  

André Laurie / Jules Verne
Der Findling von der Cynthia

Roman
Aus dem Französischen übersetzt von Gerd Frank
252 S.; Format 12 x 19 cm ; 13,00 €
ISBN 978-3-943275-33-9

                   

Dem Unglück war er entkommen. Doch wer ist er? Und wo kommt er her? Jahrelang wächst Erik bei der Familie Hersebom auf, ohne zu wissen, dass er ein Findelkind ist. Erst die Nachforschungen des Doktor Schwaryencrona offenbaren ihm dieses Geheimnis. Es beginnt eine langjährige Suche nach seiner wahren Identität, die immer wieder in einer Sackgasse endet. Ist das aber nur Schicksal, oder zieht jemand im Hintergrund seine Fäden? Wird er das Rätsel seiner Herkunft jemals lösen und seine wahren Eltern in die Arme schließen können? Seine Suche führt ihn um die halbe Welt, bis tief in die Eisfelder der Arktis.

Davon berichtet der spannende Roman von André Laurié (1844 bis 1909) und Jules Verne (1828 bis 1905), der in enger Zusammenarbeit mit dem Jules-Verne-Club zum ersten Mal in die deutsche Sprache übersetzt worden ist.

                   
Letzte Änderung: 6. Oktober 2018